Kategorie: Memoir

Fragt, fragt, sonst seid ihr verloren. Hédi Fried. Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden

Reaktionen auf Ungerechtigkeiten müssen erfolgen, wenn alles gerade anfängt. Sie hätten in Deutschland Anfang der Dreißigerjahre erfolgen müssen. Nur wenige Jahre danach war es schon zu spät.  In den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten starben zwischen 1941 und 1945 rund 6 Millionen Menschen. Unter ihnen waren Juden und Jüdinnen, Sinti und Roma, Zwangsarbeiter*innen, Homosexuelle, Menschen mit Behinderung…

Read more Fragt, fragt, sonst seid ihr verloren. Hédi Fried. Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden

Von Greifvögeln und wie man sie zähmen lernt. Kea von Garnier. Die Vögel singen auch bei Regen

Wer nicht mit einer psychischen Erkrankung lebt, weiß nicht, wie es ist, wenn sie ein permanenter Begleiter ist. Die meisten Menschen, die noch nie mit Angstattacken in Berührung kamen, wissen nicht, dass sie permanent über einem kreisen wie ein Greifvogel, jederzeit bereit, zuzuschlagen. Sie wissen nicht, dass sie einen ganz plötzlich überraschen, obwohl man dachte,…

Read more Von Greifvögeln und wie man sie zähmen lernt. Kea von Garnier. Die Vögel singen auch bei Regen

Schattenseiten der Mutterschaft. Laura Dockrill. What have I done?

Psychische Erkrankungen erobern sich langsam ihren Raum in der öffentlichen Wahrnehmung. Dank der sozialen Medien sprechen immer mehr Menschen über ihre Erfahrungen, vernetzen sich, tauschen sich aus und stärken sich gegenseitig. Es ist eben nicht alles schlecht im Zeitalter der Digitalisierung. Was noch vor einigen Jahren ein absolutes Tabuthema gewesen ist, wird jetzt auf Instagram…

Read more Schattenseiten der Mutterschaft. Laura Dockrill. What have I done?