Newsletter

Wenn man einen Blog betreibt, ist sicherlich eine der großen Herausforderungen die, Leser*innen zu erreichen. Das Internet ist voll von tollen Seiten, auf denen tolle Menschen über wichtige und interessante Dinge berichten. Ich bin weder eine bekannte Journalistin (leider!) noch eine erfolgreiche Influencerin (zum Glück!), und da ich aus Gründen des Digital Detox meine zum Blog gehörige Instagram-Seite gelöscht habe, ist es für mich natürlich besonders schwierig, weiterhin Menschen mit diesem Blog zu erreichen.

In den letzten Wochen hat sich mein Newsletter gut bewährt. Immer, wenn es einen neuen Beitrag auf dem Blog gibt, schicke ich eine kurze (!) Mail an meine Abonnent*innen, sodass ihr wisst, dass da ein neuer Artikel auf euch wartet. In den Newslettern erzähle ich euch außerdem von Neuigkeiten rund um den Blog und von Projekten, die ich plane. Ich spamme euch aber niemals zu und versuche, meine Nachrichten so knapp wie möglich zu halten.

Wenn ihr auch gern von mir darüber informiert werden möchtet, wenn es hier etwas Neues gibt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr euch mit eurer Mailadresse in den Verteiler eintragt.

Ihr könnt euch jederzeit vom Newsletter abmelden. Den Abmeldelink findet ihr in jedem Newsletter.

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt ihr euch bereit, dass Informationen wie eure E-Mail-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung per Formular übermittelt und von mir gespeichert werden, bis ihr euch vom Newsletter abmeldet.

Hier kommt ihr zum Anmeldeformular.